Abwege vom Saar-Hunsrück-Steig – Losheim am See und das wunderschöne Saarburg

6

1. und 2. August 2018

Wie schon nach der letzten Wanderung auf der 2. Etappe des SHS bis Orscholz deutlich wurde, musste ich am Folgetag eine Wanderpause einlegen. Doris und ich fuhren von Mettlach direkt zu unserem nächsten Hotel nach Losheim am See und ließen dadurch den Rest der 2. und die 3. Etappe aus. Morgens hatte es endlich mal Regen gegeben!

1DSC01036

Unser Hotel lag direkt am See und wir hatten vom Zimmer aus sogar direkten Blick auf selbigen. Der See lud zum Baden ein, was wir am nächsten Tag auch machten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Da wir erst mittags aufs Zimmer konnten, setzten wir uns in ein Café und schlugen die Zeit tot. Blöd, wenn man nicht gut laufen kann. Es gab aber auch noch einen weiteren sehr schönen „Tagesordnungspunkt“: wir statteten der Touristeninformation und dem Projektbüro des Saar-Hunsrück-Steigs, welches neben unserem Hotel lag, einen Besuch ab. Hier erfuhren wir erstens, dass es auch im Saarschleifenland nun Premiumspazierwege gibt, die sogenannten „Traumschleifchen“, zweitens hatten wir uns mit (bisher nur per Mail bekannter) Cora aus dem Projektbüro verabredet. Wir verabredeten uns für 16 h und gingen gemeinsam ins Brauhaus. Dort quatschten wir bis spät in den Abend hinein und verstanden uns blendend. Vielleicht kennt ihr Coras Outdoorblog „Green shaped heart“? Liebe Cora, vielen Dank für den schönen Abend! Continue reading „Abwege vom Saar-Hunsrück-Steig – Losheim am See und das wunderschöne Saarburg“